Was ist eine IP-Adresse

eine Route zum Ziel zu finden, ist eine der Hauptaufgaben des Internet. Das ist ein Grund, dass die IP-Adresse im LAN muss eindeutig sein (Lokales Netzwerk), und auch in der WAN (Wide Area Network).

IP nicht mit Festnetzanschlüssen arbeiten, Das bedeutet, dass jedes Paket, das gesendet wird, wird seine eigene Route bestimmt an seinem Zielort ankommen. Das Paket jedes Mal überprüft nur die Strecke zum nächsten Computer, nur so lange, wie Sie das Ziel erreichen.

Ob das Paket tatsächlich ankommt, spielt keine Rolle IP. Das Protokoll liefert das Paket die eindeutige IP-Adresse passen, wo die mail Auflösungsprotokoll (arp) übernimmt.

Das ARP ist ein Protokoll, in dem TCP / IP, die eine Verbindung zu einem LAN ohne die MAC-Adresse herstellen kann (Medium acces Steuer) die Computer kennen. Der arp begleitet das Paket , die an die eindeutige IP-Adresse geliefert wird,, die richtigen Host.

Dazu sendet er ein ARP-Paket an alle aktiven Hosts innerhalb des lokalen Netzwerks. Dies geschah nicht auf der Basis von IP-Adressen, aber basierend auf MAC-Adressen. Jedes Netzwerk besitzt eine solche eindeutige MAC-Adresse.

 

3.1 IPV4

 

Eine IPv4-Adresse besteht aus 32 Bits und ist mit einem NIC zugeordnet (Netzwerkkarte), NIC in einem Netzwerk ist auch ein Host oder Knoten mit dem Namen genannt. NICs sind zB. in Computern, Drucker, Router, NAS (Network Attached Storage). Jedes Bit kann 2 Werte annehmen,: ein 0 oder 1. Es gibt so 232 und eine Reihe von 4.294.967.296 verschiedene Adressen.

Eine IP-Adresse, die nicht ist Displays mit Einsen und Nullen zu lesen und sich nicht erinnern. Daher 32bits unterteilt werden in 4 octetten, 1 Oktett besteht aus 8 Bits (Nibble = 4 Bits) und kann 28 (= 256) nehmen Binärwerte. Die Oktetts werden durch Punkte getrennt sind, deren Zahl mit einem Wert zwischen 0 in 255 kann.

 

Beispiel: 192.168.10.17 mit Bezug auf eine Zeichnung,.

 

Bits

Wie erhalte ich diese binäre, ein Computer berechnet ein zweiteiliges System, so kennt nur die Zahlen 0 in 1.

27= 128 26= 64 25= 32 24= 16 23= 8 22= 4 21= 2 20= 1
128 64 32 16 8 4 2 1
1 0 1 1 1 0 0 1

 

,

Umwandlung binär dezimal leicht ist, weil Sie die wahren Bits sind aber rechnen müssen,

11000000 = 128+64 = 192

10100000 = 128 = 32 = 168

00001010 = 8+2 = 10

00010001 = 16 = 1 = 17

Stellvertretend für eine IPv4-Adresse 192.168.10.17

Umwandlung dezimal binär ist etwas härter,

192.168.10.17, wir beginnen 192.

wir teilen 192 durch~~POS=TRUNC 2, es ist teilbar durch 2 der Restwert ist o, es ist nicht teilbar durch 2 der Restwert 1.

192:2 = 96 Restwert 0

096:2 = 48 Restwert 0

048:2 = 24 Restwert 0

024:2 = 12 Restwert 0

012:2 = 06 Restwert 0

006:2 = 03 Restwert 0

003:2 = 1,5 Restwert 1 (wenn die Zahl nicht teilbar durch 2 Um diesen Restwert 1, alles wird nach dem Komma gelöscht und weiter geteilt)

001:2 = 0,75 Restwert 1

Wenn wir von unten nach oben lesen können wir unsere binary digit sehen, nämlich: 11000000.

Dies geschieht so, bei 168,10 in 17 so haben Sie endlich ein binäres Ergebnis 11000000.10100000.00001010.00010001

3.2 Netzwerkklassen

Hosts teilen das gleiche Netzwerk direkt miteinander kommunizieren können, Gastgeber mit einem anderen Netzwerkfreigabe können dies nicht tun. Diese müssen einen oder mehr Zwischen-Router verwenden, um ihr Ziel zu erreichen.

Netzwerke werden in Klassen eingeteilt , Jedes Netzwerk ist eine bestimmte Klasse. Zu welcher Klasse gehören zu einem Netzwerk finden Sie den Wert des ersten Oktetts. In Abhängigkeit von den Klassen 1,2 von 3 Oktett für netwerkindentificatie verwendet.

 

IP-Adressen sind 3 Split-Klassen:

  • Klasse A
  • Klasse B
  • Klasse C

 

3.2.1 Ein Klasse-A-Netzwerk

Der Wert des Oktetts ist zwischen 1 in 126, da das erste Byte ist die Netzwerk-ID, dort 126 Ein Netzwerk-Schweißen zu verteilen. Dieser Wert wird festgelegt, so dass der andere 3 Oktetts noch 16.777.214 Adressen verfügbar.

 

3.2.2 Ein Klasse-B-Netzwerk

In einem Klasse-B-Netzwerk, werden die Werte in dem ersten festen 2 octetten, Die B-Klasse verwendet die Werte des ersten Oktetts im Bereich 128 t.e.m. 192. Was für eine verfügbare Anzahl von 65.534 hat. Klasse-B-Netze sind für kleine bis mittlere Unternehmen konzipiert.

 

3.2.3 Ein Klasse-C-Netzwerk

In einem Klasse-C-Netz, wobei die Werte der ersten 3 Oktetts fixiert, der Wert des ersten Oktetts im Bereich von 192 t.e.m. 223.

Die Klasse C-Netzwerk verwendet die Werte 192.0.1 t.e.m. 223.255.254 die Netzwerkadresse des ersten 3 octetten.

Für das letzte Oktett, gibt es noch 254 IP-Adressen über.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.